Homeoffice Überprüfung

Wir überprüfen für Arbeitgeber, - bei Verdacht - ob Angestellte das Homeoffice missbrauchen.

 

Anstatt von zu Hause aus zu arbeiten, gehen manche Mitarbeiter lieber shoppen oder treiben Sport oder unternehmen Spaziergänge.

 

Wir schauen genau hin!

 

Nutzen Sie bei Verdacht, unsere SONDERANGEBOTE!

 

 

Pauschal CHF      650.- für die Überwachung zwischen 07:00 - 12:00 zzgl. Spesen

Pauschal CHF 1´200.- für die Überwachung zwischen 07:00 - 17:00 zzgl. Spesen

 

Die Spesen finden Sie rechts der Website.


Unser Vorgehen

 

Wenn ein dringender Tatverdacht besteht, überwachen wir Ihre Homeoffice-Person.

Unsere Überwachung beginnt ab dem Zeitpunkt, wo die ZP den Arbeitsplatz respektiv das Haus verlässt. Wenn nun die ZP shoppen geht oder andere Aktivitäten macht, die nicht zum Homeoffice gehören, wird dies registriert und dem Arbeitgeber übermittelt.

 

 

Was dürfen wir:

- Wir dürfen die ZP observieren, wenn sie die Wohnung verlässt

- Wir dürfen die ZP mittels GPS verfolgen

- Wir dürfen dem Auftraggeber kurze Einsicht in das Bildmaterial gewähren.

  (Aufnahmen werden innert 24 wieder gelöscht)

- Wir dürfen bei einem allfälligen Gerichtsfall als Zeugen Auskunft geben

 

Was wir aus Datenschutzgründe nicht dürfen:

- Ins Wohnhaus oder in die Wohnung dürfen wir nicht schauen

- Fotos machen oder Filmen durch das Fenster dürfen wir auch nicht

- Mit Drohnen dürfen wir natürlich auch nicht arbeiten

 

Rufen Sie uns für eine unverbindliche Beratung an: Tel. 043 543 14 56

 

Legende: ZP=Zielperson